Archiv für die Kategorie Überblick

George R.R. Martin – A Dance with Dragons

Ein kommentierter Überblick

Der Roman A Dance with Dragons ist der fünfte Band der epischen Fantasy-Serie A Song of Ice and Fire des amerikanischen Autors George R. R. Martin.

A Song of Ice And Fire, Vol: 5, 2005 [DwDr]

In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 9: Der Sohn des Greifen, 2011
Bd. 10: Ein Tanz mit Drachen, 2012
[LEF 5.1 / LEF 5.2]

LEF_5

Die Veröffentlichung des fünften Bands von Das Lied von Eis und Feuer war bereits für 2006 angekündigt; erschienen ist er aber erst im April 2011. Martin händigte seinem Verleger ein 1500 Seiten starkes Manuskript aus. Ursprünglich plante G.R.R. Martin eine Trilogie, und A Dance with Dragons sollte der Titel des zweiten Bands werden; später dann der Titel des vierten Bandes.
Wie A Storm of Swords für die britische Taschenbuchpublikation in zwei Halbbänden – Steel and Snow und Blood and Gold – erschien, wurde zuerst auch die Veröffentlichung von A Dance With Dragons in zwei Halbbänden angekündigt – Dreams and Dust und After the Feast.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Die Óðinn-Texte

Die eng miteinander verknüpften Óðinn-Texte wurden ab 2000 bereits im inzwischen geschlossenen Wissenschaftsportal Vingilot veröffentlicht. Als Einheit betrachtet, fahnden sie nach der Identität eines altnordischen Gottes, der sich als Repräsentant oder auch als Avatar in der modernen Fantasy-Literatur großer Beliebtheit erfreut. Die bekannteste Óðinn-Figur ist der weltweit bekannte Zauberer Gandalf, der diesen Archetyp im Herrn der Ringe repräsentiert. Die Óðinn-Texte im einzelnen sind:

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

J.R.R. Tolkiens erzählerisches Werk

Der Sammelbegriff Phantastische Literatur umfasst das Irreale, Surreale, Wunderbare, Übernatürliche, Zauberhafte, Unheimliche, Bizarre, Groteske, Okkulte, Traumhafte, Unbewusste, Halluzinatorische, Visionäre sowie das Gespenstisch-Geisterhafte. John Ronald Reuel Tolkien ist wohl der bedeutendste Autor der Phantastischen Literatur, den das 20.Jahrhundert hervorbrachte, zumindest ist er der populärste und meistgelesenste. In Gero von Wilperts Lexikon der Literatur findet Tolkien keine Erwähnung, und auch die etablierte Literaturwissenschaft ignoriert ihn immer noch weitgehend. In der schulischen Bildung, im Deutsch- oder Englischunterricht bleibt er marginal vertreten.
Besonders englischsprachige Autoren haben die Phantastische Literatur inzwischen zu einer anerkannten Gattung moderner Schreibkunst weiter entwickelt. Weltweit geht die Leserschaft in die Millionen, von entsprechenden Filmen und Computerspielen ganz abgesehen. In diesem Umfeld ist J.R.R. Tolkien sicherlich der bedeutendste Diskursivitätsbegründer, der eine ganze Generation von Autoren postmoderner Fantasy-Literatur beeinflusste und deren Werk prägte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

George R.R. Martin – A Feast For Crows

Ein kommentierter Überblick

A Song of Ice And Fire, Vol: 4, 2005 [FoCr]

In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 7: Zeit der Krähen, 2006
Bd. 8: Die dunkle Königin, 2006
[LEF 4.1 / LEF 4.2]

LEF_4

A Feast for Crows [FoCr] ist das vierte der sieben Bücher von Das Lied von Eis und Feuer, von denen bisher erst fünf Bücher publiziert sind.
FoCr erhielt, wie auch schon die drei vorausgegangenen Bände von Das Lied von Eis und Feuer mehrere Nominierungen, aber keine Auszeichnung:

  • eine Hugo Award-Nominierung als bester Roman, 2006,
  • eine British Fantasy Award-Nominierung als bester Roman, 2006 sowie
  • eine Quill Award-Nominierung als bester Science Fiction und Fantasyroman, 2006.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

George R.R. Martin – A Storm Of Swords

Ein kommentierter Überblick

A Song of Ice And Fire, Vol: 3, 2000 [StoS]
In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 5: Sturm der Schwerter, 2001
Bd. 6: Die Königin der Drachen, 2002
[LEF 3.1 / LEF 3.2]

LEF_3

A Storm of Swords [StoS] ist das dritte der sieben Bücher von Das Lied von Eis und Feuer, von denen bisher erst fünf Bücher publiziert sind. Der Publikation des dritten Bandes ging die Veröffentlichung der Erzählung Path of the Dragon (SF-Magazin Asimov´s Science Fiction, Dezember 2000; eine zweite Auflage in The Sword and Sorcery Anthology, David G. Hartwell und Jacob Weisman, Eds., San Francisco, 2012) voraus, die die Daenerys-Targaryen-Kapitel aus StoS in einem eigenen Buch zusammengefasst erzählt.

StoS erhielt eine Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen:

  • eine Hugo Award-Nominierung als bester Roman, 2001,
  • den Locus Award als bester Fantasyroman, 2001,
  • den Geffen Award als bester Fantasyroman, 2002,
  • eine Nebula Award-Nominierung als bester Roman, 2002 und
  • den Ignotus Award als bester fremdsprachiger Roman, 2006.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar