Archiv für die Kategorie Game of Thrones

George R.R. Martin – A Dance with Dragons

Ein kommentierter Überblick

Der Roman A Dance with Dragons ist der fünfte Band der epischen Fantasy-Serie A Song of Ice and Fire des amerikanischen Autors George R. R. Martin.

A Song of Ice And Fire, Vol: 5, 2005 [DwDr]
In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 9: Der Sohn des Greifen, 2011
Bd. 10: Ein Tanz mit Drachen, 2012
[LEF 5.1 / LEF 5.2]

LEF_5

Die Veröffentlichung des fünften Bands von Das Lied von Eis und Feuer war bereits für 2006 angekündigt; erschienen ist er aber erst im April 2011. Martin händigte seinem Verleger ein 1500 Seiten starkes Manuskript aus. Ursprünglich plante G.R.R. Martin eine Trilogie, und A Dance with Dragons sollte der Titel des zweiten Bands werden; später dann der Titel des vierten Bandes.
Wie A Storm of Swords für die britische Taschenbuchpublikation in zwei Halbbänden – Steel and Snow und Blood and Gold – erschien, wurde zuerst auch die Veröffentlichung von A Dance With Dragons in zwei Halbbänden angekündigt – Dreams and Dust und After the Feast.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

George R.R. Martin – A Feast For Crows

Ein kommentierter Überblick

A Song of Ice And Fire, Vol: 4, 2005 [FoCr]

In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 7: Zeit der Krähen, 2006
Bd. 8: Die dunkle Königin, 2006
[LEF 4.1 / LEF 4.2]

LEF_4

A Feast for Crows [FoCr] ist das vierte der sieben Bücher von Das Lied von Eis und Feuer, von denen bisher erst fünf Bücher publiziert sind.
FoCr erhielt, wie auch schon die drei vorausgegangenen Bände von Das Lied von Eis und Feuer mehrere Nominierungen, aber keine Auszeichnung:

  • eine Hugo Award-Nominierung als bester Roman, 2006,
  • eine British Fantasy Award-Nominierung als bester Roman, 2006 sowie
  • eine Quill Award-Nominierung als bester Science Fiction und Fantasyroman, 2006.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

George R.R. Martin – A Clash Of Kings

Ein kommentierter Überblick

A Song of Ice And Fire, Vol: 2, 1998 [CloK]

In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 3: Der Thron der Sieben Königreiche, 2000
Bd. 4: Die Saat des goldenen Löwen, 2000
[LEF 2.1 / LEF 2.2]

LEF_2

A Clash of Kings [CloK] ist das zweite der sieben Bücher von Das Lied von Eis und Feuer, von denen bisher erst fünf Bände publiziert sind. CloK erhielt, wie schon das erste Buch von Das Lied von Eis und Feuer, mehrere Auszeichnungen und Nominierungen:

  • den Locus Award als bester Fantasyroman, 1999,
  • eine Nebula Award-Nominierung als bester Roman, 2000 und
  • den Ignotus Award als bester fremdsprachiger Roman, 2004.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

George R.R. Martin – A Game Of Thrones

Ein kommentierter Überblick

A Song Of Ice And Fire, Vol: 1 – 1996 [GoTH]

In der deutschen Übersetzung sind dies die beiden Halbbände:
Das Lied von Eis und Feuer
Bd. 1: Die Herren von Winterfell, 1997
Bd. 2: Das Erbe von Winterfell, 1998
[LEF 1.1 / LEF 1.2]

LEF_1

A Games of Thrones [GoTh] ist das erste von voraussichtlich sieben Erzählungen von Das Lied von Eis und Feuer (LEF), von denen bisher nur die ersten fünf Bücher publiziert sind. LEF ist eine mehrbändige Saga im epic-fantasy-Stil, in der eine dem europäischen Mittelalter nachempfundene Welt mit realen Figuren bevölkert ist. Ursprünglich war die Erzählung als zwei aufeinanderfolgende Trilogien konzipiert, deren Grenze zwischen A Storm Of Swords und A Feast Of Crows liegen sollte. Inzwischen scheint es so, als ob die ursprünglich geplante Struktur im Prozess des Schreibens von innen heraus gespengt wurde. G.R.R. Martin entwickelt die Erzählung während des Schreibens kontinuierlich weiter und es gibt keine Garantie, welche Entwicklungen die Figuren und welche Wendungen die Ereignisse zukünftig nehmen werden. Schon das erste, 1996 erschienene Buch wurde enthusiastisch aufgenommen und erhielt eine Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen:

  • den World Fantasy Award als bester Fantasyroman, 1997,
  • eine Locus Award-Nominierung als bester Roman, 1997,
  • den Hugo Award (für die Erzählung Blood of the Dragon [enthält die Daenerys Targaryen Kapitel aus GoTh], 1997,
  • eine Nebula Award-Nominierung als bester Roman, 1998 und
  • den Ignotus Award als bester fremdsprachiger Roman, 2003.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

G.R.R. Martins Lied von Eis und Feuer

Eine Vorbemerkung

Obwohl sich George R.R. Martin schon vor Jahren einen Namen im SiFi- und Fantasy-Genre gemacht hat, wurde ihm erst mit seinem epischen Roman Das Lied von Eis und Feuer der literarische Ritterschlag verliehen. Erst seit diesem, noch unvollendeten Werk nennt man seinen Namen in einem Atemzug mit Größen dieses Genres wie J.R.R. Tolkien, Robert E. Howard, H. P. Lovecraft, Stephen King, Robert Jordan oder J. K. Rowling.

G.R.R. Martin hat seine literarischen Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen gesammelt und eine beachtliche Karriere als Autor von Sience-Fiction-Romanen, Horrorerzählungen, Drehbüchern für Film- und TV-Produktionen sowie Herausgeber von SiFi- und Fantasy-Anthologien (die Wild Card– oder Warrior-Serie) durchlaufen, bevor er sich seit den frühen 1990ern ganz dem Fantasy-Genre zuwandte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar